Prozessoptimierung

Prozessoptimierung
Die Optimierung der Ablaufprozesse im Produktionsbereich von Unternehmen sowie in kundenbezogenen Abteilungen von Serviceunternehmen oder IT-gestützt im Rechnungswesen gehört heute zu den Kernkompetenzen einer erfolgreichen Unternehmensführung.

Hingegen stehen administrative Prozesse in der Verwaltung oft weniger im Fokus und werden in ihrer hohen Komplexität deutlich unterschätzt. Denn meist sind solche Prozesse interfunktional strukturiert und laufen durch mehrere Abteilungen. Dies fördert zum einen die Schnittstellenproblematik und zum anderen wird der tatsächlich entstehende Prozessaufwand kaum transparent. Auch werden viele Prozessschritte oftmals noch mit großem manuellen Aufwand abgewickelt. Im Ergebnis ist die Prozesseffizienz sehr gering und die Prozesskosten relativ hoch.

Das Einsparpotenzial beträgt erfahrungsgemäß bis zu 80%

Darunter fallen typischerweise die Prozesse für:
  • Geschäftsreisen: Genehmigungen, Buchung telefonisch/online, Umbuchungen, Gutschriften, Belegprüfung
  • Reisekosten: Erstellung der Abrechnung, Genehmigungen, Verbuchung auf Kostenstellen, Zahlung an Dienstleister, Zahlung verauslagter Beträge an Mitarbeiter
  • Vorschüsse: Auszahlung, Verbuchung, Kontrolle der Rückzahlung, Ausgabe und Rücknahme von Fremdwährungen
  • Mietwagen: Anmietung, Rücknahme, Versicherung, Unfallabwicklung, Zahlung
  • Fuhrpark: Pkw-Bestellung und Rückgabe, Ersatzfahrzeuge, Unfallabwicklung, Fahrtenbücher
  • C-Material: Bestellung, Genehmigung, Wareneingang, Rechnungsprüfung, Zahlung, Verbuchung auf Kostenstellen

Beratungsportfolio zur Prozessoptimierung:

  • Erfassung der Ist-Prozesse und Beschreibung der Prozessschritte
  • Ist-Analyse mit Stärken/Schwächen-Betrachtung und Berücksichtigung von Schnittstellen
  • Wirksamkeit und Grenzen vorgegebener Richtlinien
  • Bestimmung der bestehenden Prozesseffizienz
  • Berechnung der Prozesskosten
  • Benchmarking: Zeigt, wo Ihr Unternehmen heute steht im Vergleich zu besten Lösungen und Marktstandards
  • Konzept zur Prozessoptimierung mit
    • Erhöhung des Effizienzgrades
    • Verminderung der Fehlerhäufigkeit
    • Reduktion der Prozesskosten
  • Integration des Prozess-Konzepts in die bestehende IT-Landschaft
  • Generierung von prozessgesteuerten Informations-Reports für verbessertes Controlling und mehr Datentransparenz für optimierten Einkauf