Jürgen Clames

     
 
Persönliche Daten

Jürgen Clames
Diplom Ingenieur Allg. Chemie
Am 25. Juni 1952 in Mühlheim an der Ruhr geboren
verheiratet, ein 23-jähriger Sohn

Beruflicher Werdegang
1974 - 2002 Air Products & Chemicals Inc.
Herstellung und Vertrieb von Technischen Gasen, Spezialchemikalien & Tieftemperaturanlagen
weltweit 17.000 Mitarbeiter und 5.500 Mio.$ Umsatz
   
Tätig in verschiedenen Positionen und Aufgabengebieten des Unternehmens
Letzte Position: Vice President Gases
Geschäftsbereich: Packaged Gases Europe & Merchant Gases Continent
Berichtslinie: European President
Umsatzvolumen: 350 Mio. $
Personalverantwortung: 1500 Mitarbeiter
Standort: Brüssel, Belgien
   
Beruflicher Werdegang in den verschiedenen Positionen
2000 - 2002 Vice President, Packaged Gases Europe & Merchant Gases Continent, Brüssel, Belgien
1997 - 2000 Vice President Packaged Gases Europe, Brüssel, Belgien
1995 - 1997 General Manager Packaged Gases Europe, Brüssel, Belgien
1993 - 1995 General Manager Cylinder Gases Europe, Brüssel, Belgien
1992 - 1993 Geschäftsführer der deutschen GmbH, Hattingen Deutschland
1900 - 1992 General Manager Special Gases Europe, Sombreffe Belgien
1988 - 1990 General Manager Helium Europe, Vilvoorde, Belgien
1985 - 1988 Business Development Manager, Europe, Hersham, Großbritannien
1982 - 1985 Distriktleiter Region Ruhr, Hattingen, Deutschland
1980 - 1982 Abteilungsleiter Stickstoffanwendungen, Düsseldorf, Deutschland
1978 - 1980 Abteilungsleiter Wärmebehandlung, Düsseldorf, Deutschland
1977 - 1978 Product Manager Anwendungstechnik, Düsseldorf, Deutschland
1974 - 1977 Verkaufsingenieur, Hannover, Hamburg, Berlin, Deutschland

Berufliche Weiterbildung
  • Weiterbildung für Führungskräfte
  • Creating the future, Values and Fundamentals
  • 3-monatiger externer Executive Management-Kurs bei Harvard in Boston, USA
  • Finance for Non-Financial People
  • Performance Review
  • Total Quality Management
  • Leading People

  • Berufsausbildung
    1968 - 1971 Chemielaborantenlehre, Bayer AG, Leverkusen
    Abschluss: Gesellenprüfung
    1971 - 1974 Chemiestudium, Fachhochschule Niederrhein, Abt. Krefeld
    Abschluss: Dipl.-Ing. Allgemeine Chemie

    Kenntnisse und Fähigkeiten
    Forschung und Entwicklung
  • Fundiertes Wissen in der Anwendungstechnik von technischen Gasen
  • Leitend der weltweiten Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Sparte Packaged Gases, Budget 3 Mio. $
  • Einführung des 'Stategate' Prozesses zur Prioririsierung der Forschungsprojekte
  • Geschäftspläne für neue Produkte und Zukunftsmärkte erstellt und organisationsmäßig verwirklicht

  • Strategy & Marketing
  • Strategische Pläne für europäische Produktlinien (5/10Jahre) erstellt und im Markt umgesetzt
  • Produktportfolio gestrafft und neu von 'Commodity' auf 'Value added' ausgerichtet
  • Neue Geschäftssparte für technische Gase mit eigener Identität als Bestand der europäischen Firma kreiert
  • Marketing/PR Budget (10Mio.$) erstellt und zur Optimierung der Umsatz/Absatzentwicklung priorisiert

  • Verkauf
  • Fundierte Verkaufserfahrungen im In- und Ausland im Bereich technische Gase
  • Verhandlungs- und vertragssicher bis zur Vorstandsebene
  • Firmenzukäufe bis zu 50Mio.$ verhandelt
  • Verkaufsabteilungen neu ausgerichtet, motiviert und zu zweistelligen Wachstumsraten geführt
  • Verkaufsmotivationsveranstaltungen organisiert und geleitet
  • Neue Incentive Systeme entwickelt und europaweit mit Erfolg eingeführt

  • Herstellung und Logistik
  • Produktionsstätten, Projektingenieure, Transport- und Serviceabteilungen in 10 europäischen Ländern erfolgreich geleitet, wobei Sicherheit neben Produktivität und Service die Schwerpunkte waren
  • Herstellungs- und Ablaufprozesse analysiert & optimiert, einschließlich der Einführung neuer Arbeitsmethoden wie: Total Quality, Basic Safety Process, Lean Management, Kanban etc.
  • Produktionsabläufe zentralisiert, computerisiert und Daten zentral verfügbar und somit nutzbar gemacht
  • Neuinvestitionen geprüft und genehmigt
  • Investmentprojekte bis zu 50 Mio.$ geleitet

  • Controlling und Verwaltung
  • Umfangreiches Wissen im amerikanischen Finanzwesen, Cashflow-Kalkulationen etc.
  • Budgets für Absatz, Umsatz, Kosten, Gewinn und Neuinvestitionen erstellt und nach Genehmigung mit dem Team in aktuelle Ergebnisse umgesetzt
  • Geschäftsbereichs-Budget in die einzelnen Regionen/Funktionen aufgebrochen und regelmäßig die aktuellen Ergebnisse mit den Zielzahlen verglichen
  • Berichtswesen eines europäischen Geschäftsbereich mit 'Key Performance'-Indikatoren neu definiert
  • Den Verwaltungsprozess: 'Auftragsabwicklung bis Geldeingang' mit Hilfe intern entwickelter Software rationalisiert
  • Einen großen Teil der Führungsaufgabe der weltweiten SAP-Einführung geleistet

  • Mitarbeiterführung und -entwicklung
  • Ziele für die Mitarbeiter vereinbart und regelmäßig überprüft (managemwnt by objectives)
  • Mitarbeiter bewertet, was und wie sie Ziele erreicht haben
  • Eine sehr aktive Rolle bei dem 'Human Resource Planning'-Prozess gespielt
  • Mitarbeiterpotential für zukünftige Führungsaufgaben identifiziert und entsprechende Mitarbeiter mit persönlicher 'Coaching' und externem Training gefördert.